Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Gruppenangebot für Frauen mit Migrationshintergrund

Gruppenangebot für Frauen mit Migrationshintergrund

 

Foto-PM-Frauengruppe_Thumpnail_Michelstadt, 11.04.2016: Die Fachstelle Betreutes Wohnen für Menschen mit Migrationshintergrund im Diakonischen Werk Odenwald bietet ein interessantes Gruppenangebot. Das Angebot richtet sich an Frauen mit Migrationshintergrund, die Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen wollen. Auch Frauen, die aufgrund ihrer persönlichen Geschichte psychisch belastet sind, sind in der Gruppe gut aufgehoben.

Die Gruppenleiterinnen Fatma-Gül Ersoy und Maria Pinkert–Volz sind Mitarbeiterinnen im Psychosozialen Zentrum. Sie bieten einen geschützten Rahmen für Gesprächsbedarf und organisieren Unternehmungen, die gemeinsam mit den Frauen geplant werden.

Entstigmatisierung, Inklusion und das Eingehen auf spezielle und kulturbedingte Lebenssituationen der Frauen sind wichtige Aspekte. Weitere Ziele sind die Kontaktförderung der Frauen untereinander und das Schließen von

Freundschaften und Bekanntschaften. Darüber hinaus bietet die Gruppe den Frauen die Möglichkeit, Dinge zu unternehmen, die sie alleine oft nicht tun würden. Geplant sind beispielsweise Städtereisen, Konzert- und Theaterbesuche, gemeinsames Kochen, Spaziergänge, Frühstücksbrunch, Essen gehen, etc.

Die Gruppe findet im monatlichen Rhythmus statt. Treffpunkt ist das Diakonische Werk Odenwald, von wo aus die Unternehmungen starten.

BW Frauengruppe

Das Bild zeigt v.l.n.r. Sandra Scheifinger, Fatma-Gül Ersoy, Maria Pinkert-Volz

Anmeldung und Information bei: Sandra Scheifinger (Projektkoordinatorin), Diakonisches Werk Odenwald, Bahnhofstrasse 38, 64720 Michelstadt, Tel: 06061-9650-112, Email: sandra.scheifinger@dw-odw.de.

Die Fachstelle Betreutes Wohnen für Menschen mit Migrationshintergrund wird gefördert von Aktion Mensch.