Behindertenclub Odenwald e.V. (BCO)

BCO: Selbsthilfegruppe für Menschen mit körperlichen Behinderungen

Als Selbsthilfegruppe ist der Behindertenclub Odenwald offen für alle Menschen mit

  • körperlichen Behinderungen
  • gesundheitlichen Beeinträchtigungen und (noch) Gesunde

Der BCO möchte helfen

  • der Einsamkeit zu entkommen
  • besser mit der Behinderung/Beeinträchtigung fertig zu werden
  • zu neuer Lebensqualität zu finden
  • das Leben wieder fröhlicher zu erleben
  • die Selbständigkeit zu verbessern

Der Behindertenclub Odenwald möchte darüber hinaus mithelfen, das Lebensumfeld für alle Menschen mit Behinderung/Beeinträchtigung zu verbessern durch

  • Stadt-/Gemeindebegehungen per Rollstuhl (um Hindernisse und evtl. Gefahrenstellen aufzuspüren und den jeweiligen zuständigen Behörden zu melden)
  • Hinweise auf rollstuhlgerechte Spazierwege

Wir sind Mitglied im Beirat für Menschen mit Behinderungen im Odenwaldkreis

Unsere Eltern-Kind-Gruppe, kurz EKG genannt, trifft sich, nach vorheriger Absprache, etwa alle 3 Monate zu speziell im Kindesalter wichtigen Themen. Auch Besichtigungen z.B. von Frühförderstellen, Kindergärten, Schulen, physiotherap. Einrichtungen und Kinderarztpraxen gehören dazu. Ebenso ein wöchentliches Sport- und Spielangebot für Familien mit rollstuhlgebundenen Kindern.

Wir sind Herausgeber der „H O P P L A“, einer ¼-jährlich erscheinenden Zeitung von Behinderten für Behinderte und Interessierte.

Regelmäßige Angebote:

  • Monatliche Treffen, themenbezogen
  • Ausflüge, Freizeiten, Besuch von Veranstaltungen (Theater, Musik, etc.)
  • Kegeln in 14-tägigem Rhythmus
  • Integrativer Englischunterricht in zwei Schwierigkeitsstufen
  • Fahrten z.B. zum Rollstuhlsport, zu Angeboten der Parkinson-SHG

Einzel-Jahresmitgliedsbeitrag    16 Euro
Familienmitgliedschaft                20 Euro
Fördermitgliedschaft                   36 Euro

Spendenkonto

Sparkasse Odenwaldkreis
IBAN: DE24508519520060003886
BIC:HELADEF1ERB
(Bitte Adresse angeben für die Spendenquittung)

Kontakt

Behindertenclub Odenwald
Selbsthilfegruppe für Menschen mit körperlichen Behinderungen e.V.
-Mitglied in der Diakonie Hessen-
Erste Vorsitzende: Elfi Kissinger
Bahnhofstr. 38, 64720 Michelstadt

Tel.: 06061-9650-0, Fax -140

E-Mail: bco@dw-odw.de

www.behindertenclub-odenwald.de

Aktuelles

Am Samstag, den 25.9.2021 startete die Interkulturelle Woche 2021mit einem Markt der Möglichkeiten auf dem Michelstädter Marktplatz. Mit dabei war der BCO mit einem kleinen Infostand. Bei Christine Löb und Berthold Old verkauften Wohlfahrtsmarken. Wie auf dem Foto zu sehen ist, hatten die Kunden viel Spaß und freuten sich über ein Mitbringsel.

.

Infostand des Behindertenclubs

 

18.09.21: Impressionen vom Rolli-Event „Ausgebremst!?“ in Reichelsheim

Gruppe von Rollifahrern

Rollstuhlrampe

 

Rollis auf engem Fußweg

Rollstühle in Halle

 

Das Odenwälder Echo berichtet: https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/reichelsheim/auch-ein-gesunder-kann-schnell-im-rollstuhl-landen_24513491

18.09.2021: „Ausgebremst!? – Historische Ortschaften im Blick“ in Reichelsheim

Thema Barrierefreiheit
„Ausgebremst!? – Historische Ortschaften im Blick“, so heißt eine Veranstaltung am 18.September, die sich mit dem Thema Barrierefreiheit beschäftigt. Der Behindertenclub Odenwald e.V. lädt dazu nach Reichelsheim ein. Ab 12:30 Uhr wird es zunächst einen Rundgang durch den Ort geben. Dabei soll erlebbar werden, wie es Menschen geht, die mit einem Rollator, Rollstuhl oder auch Kinderwagen unterwegs sind.  Anschließend folgt ca. 14 Uhr eine Gesprächsrunde zum Thema Barrierefreiheit.  Wer sich angesprochen fühlt ist herzlich eingeladen. Treffpunkt ist die Reichenberghalle.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte werden gebeten, unter 06163-2113 auf dem Anrufbeantworter Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Für die Gesprächsrunde gelten die „3 G-Corona-Regeln“.

29.04.2021: Kaffeeklatsch per Telefonkonferenz. Unter diesem Titel hatte der BCO mit dem Mitgliederbrief im April eingeladen. weiterlesen

17.07.2020: Wie ging es Menschen mit Behinderung im Odenwaldkreis während des Corona-Lockdowns?

„Schön, dass überhaupt Jemand fragt“ oder „Behindertenwohnheime und Behindertenwerkstätten kommen ja in der Presse kaum vor“, so lauteten einige der Reaktionen in der Befragung von Menschen mit Behinderung im Odenwaldkreis bzw. von deren Angehörigen. weiterlesen

5. Mai 2020: Die geplanten Aktionen des BCO zum Europäischen Protesttag der Menschen mit Behinderung haben den Namen „Ausgebremst“. Sie  wurden durch Corona komplett ausgebremst. In Kürze finden Sie dazu einen Bericht. Mehr zum Aktionstag der Aktion Mensch: https://www.aktion-mensch.de/was-du-tun-kannst/aktionstag-5-mai/tipps-fuer-deine-online-aktion.html

„Ausgebremst!? – Historische Ortschaften im Blick“, so hieß eine Veranstaltung am Samstag, den 25. Mai 2019, die sich mit dem Thema Barrierefreiheit beschäftigte und in Höchst im Odenwald stattfand. Zum Bericht

Die Veranstaltungen „Ausgebremst!?“ sind Teil der Aktionstage der Aktion Mensch, die sich für eine inklusive Gesellschaft stark machen (https://www.aktion-mensch.de/aktionstag-5-mai.html).

Zur Pressemitteilung des BCO über eine Veranstaltung am 04. Mai 2019 anlässlich des Europäischen Protesttages der Menschen mit Behinderung

Zur Pressemitteilung des BCO über eine Veranstaltung am 05. Mai 2018 anlässlich des Europäischen Protesttages der Menschen mit Behinderung.

Zur Pressemitteilung des BCO vom 24.02.2018 mit dem Thema „BCO bezieht Position zur Kostenträgerschaft von Teilhabeleistungen“

Hier finden Sie Impressionen von „Alles rollt im Odenwald“