Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Wahl als Nachfolger von Armin Clauss: „Professionellen Dienst der Diakonie stärken“

Wahl als Nachfolger von Armin Clauss: „Professionellen Dienst der Diakonie stärken“

Frankfurt, 02.11.2011: Karl-Peter Bruch, stellvertretender Ministerpräsident a.D. und Innenminister a.D. in Rheinland-Pfalz, ist der neue Vorsitzende der Hauptversammlung des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau (DWHN). Bruch wurde mit überwältigender Mehrheit für drei Jahre in das Amt an die Spitze des höchsten Gremiums des DWHN gewählt, das quasi das Parlament des Verbandes ist. Der Staatsminister a.D. tritt die Nachfolge von Staatsminister a.D. Armin Clauss an, der die Aufgabe seit 1993 innehatte.