Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Impressionen von „Alles rollt im Odenwald“

Impressionen von „Alles rollt im Odenwald“

Erfahren wie das ist, sich im Rollstuhl durch eine denkmalgeschützte Stadt zu bewegen, konnten die Gäste des Rolli-Event am vergangen Samstag (6.5.2017)  gleich im doppelten Sinne: Sie probierten es praktisch aus und berichteten in einer Podiumsdiskussion  über die Erfahrungen, die sie am eigenen Leib gemacht hatten. Anschließend gab es einen virtuellen Stadtrundgang und ein gemeinsames Essen.

Einige Impressionen von der Veranstaltung:

_1240767_1240780_1240785

 

„Wir haben einen großen Blumenkübel aufgestellt, damit die Autos nicht immer im Parkverbot stehen. Jetzt habe ich gesehen, dass Rollifahrer deshalb auf die viel befahrene Fahrbahn ausweichen müssen.“ (Stephan Kelbert, Bürgermeister von Michelstadt)

_1240774IMG_20170506_142426

 

 

 

 

 

„Alte Bekannte sahen mich von weitem im Rollstuhl sitzen. Wahrscheinlich aus lauter Unsicherheit haben sie so getan, als ob sie mich nicht sehen und sind abgebogen.“ (Anni Resch, Kreistagsabgeordnete)

_1240762_1240777IMG_20170506_103312

„Barrierefreiheit ist für 10% unentbehrlich, für 40% notwendig und für 100% der Bevölkerung komfortabel“ (Jutta Brandhorst, Referentin für Behindertenhilfe in der Diakonie Hessen)

_1240763IMG-20170507-WA0002

 

 

 

 

 

 

 

IMG_20170506_114359IMG_20170506_103723

 

 

 

 

 

Unter den 60 Gästen und Akteuren waren aus Politik, Verwaltung und Kirche:

Fachreferentin Jutta Brandhorst von der Diakonie Hessen, Pfarrer und stellvertretender Dekan Reinhold Hoffmann. Kreistagsvorsitzender und MDL Rüdiger Holschuh, Bürgermeister der Stad Michelstadt Stefan Kelbert, Erster Kreisbeigeordneter Oliver Grobeis, Grünen-Sprecherin Petra Neubert, Kreistagsabgeordnete Anni Resch, Landrat a.D. Horst Schnur.

Die Initiatoren wurden vertreten durch: Dieter Scheuermann und die 1. Vorsitzende Elfi Kissinger vom Behindertenclub Odenwald e.V., die  Behindertenbeauftragte des Odenwaldkreises Regina Hoffmann , Birgit Nennstiel vom Behindertenbeirat,  Bärbel Simon und Natalia Schitz vom Diakonischen Werk, Sanitäter des DRK Ortsverbandes Michelstadt,  Cornelia Horn von der Odenwald  Tourismus GmbH (Veranstalter),   Ann-Sophie Möldner  von der Gästeinformation der Stadt Michelstadt und  Gästeführer Rudi Hoffman, Gabriele Weber vom VdK.

Inklusive Ausfahrt

Am Sonntag, den 7.5.2016 ließen sich zehn  Aktive trotz Regen nicht davon abhalten, die geplante  Ausfahrt von Michelstadt nach Bad-König  zu unternehmen. Dort wurden Sie von Bürgermeister Uwe Veith, dem Kurgeschäftsführer Werner Eger und zahlreichen Gästen in der Wandelhalle begrüßt. Nach der Rückfahrt nach Michelstadt gab es eine „besondere Tafel“  beim Café Leyhausen – spontan improvisiert  und zum Schutz vor dem Regen ausnahmsweise in der offenen Erdgeschosshalle des historischen Rathauses.

_1240834_1240842_1240856

„Leider gibt es im Odenwald gar nur wenige Restaurants, die für Behinderte ein geeignetes WC haben“.    (Ingrid Zant, Teilnehmerin)

20170507_125349_1240848

 

 

 

 

 

 

 

__1240870

 

„… als Teilnehmerin des Rolli-Events möchte ich mich bei den Organisatoren des Events für ein tolles Wochenenderlebnis bedanken. Alle hatten m. E., trotz des etwas ungünstigen Wetters am Sonntag, ihren Spaß. Ein behütetes Gefühl vermittelte die Begleitung durch Ihren Behindertenclub Odenwald und dem DRK. Beruhigend war auch zu wissen, dass an den Raststationen ein Behinderten-WC anzutreffen ist.

Danke nochmals, dass sie die aufwändige Planung durchgezogen und so den Teilnehmen (Prominenz am Samstag) neue Einblicke und (Rollifahrern am Sonntag) Natur am Radweg, vermittelt haben. Trotz, für den Aufwand geringer Teilnehmerzahl, war die Veranstaltung gelungen.“ (Ingrid Zant, Teilnehmerin)

_1240847_1240878Aktion Mensch

 

Vorbereitet und angeleitet wurde der Ausflug von Dieter Scheuermann. Der zweitägige Rolli-Event wurde finanziell gefördert durch die Aktion Mensch und war eine Veranstaltung  im Rahmen des Aktionstages für Menschen mit Behinderung, der jährlich am 5. Mai stattfindet.

Medienecho:

Das Odenwälder Echo berichtete am 9.5.17: http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/bad-koenig/die-kleinen-grossen-hindernisse_17874840.htm

Ein Radiobeitrag von U. Anton wurde im Regionalfenster in hr4-Rhein-Main gesendet. Die Sendung finden Sie hier: http://www.hr4.de/programm/podcast/rhein-main/podcast-episode-5302.html  (Der Beitrag kommt nach dem Fußballthema.)

 

Die Fotos sind von Cornelia Horn und Bärbel Simon


 

Weiterführende Links für Menschen mit Bewegungseinschränkungen:

 

Logo IFDIntegrationsfachdienst: http://www.diakonie-odenwald.de/integrationsfachdienst/

 

Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit Körperbehinderung: http://www.diakonie-odenwald.de/betreutes-wohnen-fur-menschen-mit-korperlicher-behinderung/

 

Behindertenclub Odenwald e.V. (Hier finden Sie auch den Veranstaltungsflyer zu „Alles rollt im Odenwald“)

logo behindertenbeiratBehindertenbeirat Odenwaldkreis: http://www.behindertenbeirat-odenwaldkreis.de/

 

Nicos Farm und die besondere Wanderung „Mobil in der Region“ vom 24. bis 28.  Mai 2017: http://www.nicosfarm.de