Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Fachtagung der LIGA Odenwaldkreis – Tagungsdokumentation

Fachtagung der LIGA Odenwaldkreis – Tagungsdokumentation

– „Aspekte gelingender lokaler Vernetzung und Kooperation“ –

Am Dienstag, dem 19. April 2016 fand von 14 bis 16 Uhr in den Räumen der Volksbank Odenwald in Michelstadt eine Fachtagung mit 64 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Eingeladen hatte die Liga der freien Wohlfahrtsverbände im Odenwaldkreis. Die Gäste beschäftigten sich theoretisch und praktisch mit Fragestellungen rund um „Aspekte gelingender lokaler Vernetzung und Kooperation“.

Fachkräfte stehen zunehmend vor der Herausforderung, ihre Professionalität und ihre Angebote in Sozialraum bezogene präventive Netzwerken und Kooperationsstrukturen einzubinden. Systeme, die bislang eher nebeneinander gearbeitet haben, müssen eine wirksame und zugleich effiziente Art der Zusammenarbeit finden und etablieren. Wie kann die gleichberechtigte Kooperation zwischen den Akteuren aus den verschiedenen Fachdisziplinen gestaltet werden? Was sind Kennzeichen einer wirksamen lokalen Vernetzung? Diesen Fragen widmete sich der Impulsvortag von Silke Bilz, der Fachreferentin vom Felsenweg Institut der Karl Kübel Stiftung in Dresden  und der anschließende Fachaustausch.

Die Teilnehmenden nahmen viele praktische Tipps aus der Tagung mit und zeigten sich überrascht „über die Vielzahl der Netzwerke“ und darüber, wie „toll, leicht und effektiv man netzwerken kann“.

Die Veranstaltung wurde ermöglicht durch die Unterstützung der Volksbank Odenwald und mitfinanziert über den Odenwaldkreis.

 – Stichwort „Liga“ –

Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege im Odenwaldkreis ist der Zusammenschluss der fünf im Odenwaldkreis vertretenen Wohlfahrtsverbände. Die Wohlfahrtsverbände haben in Deutschland eine lange Tradition und treten anwaltschaftlich für benachteiligte Menschen ein. Außerdem koordiniert die Liga die Aktivitäten zwischen den Verbänden und fungiert als Ansprechpartner für Politik und Verwaltung.

Den Vorsitzende der Liga im Odenwaldkreis ist derzeit der Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes,  Holger Wiesmann.

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Odenwaldkreis

Illigstraße 11

64711 Erbach

Tel.: 06062 – 60712, Fax: 06062 – 60755, mailto: drk.odw@t-online.de

Weiterhin sind in dem Gremium vertreten: Dr. Michael Reuter für die Arbeiterwohlfahrt, Ursula Klemm für den Caritas-Verband, Bärbel Simon für das Diakonische Werk Odenwald und Margit Balß für den Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege ist angebunden an die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V. (mehr: http://liga-hessen.de/)

CIMG0022Logo der Liga der freien Wohlfahrtspflege im Odenwaldkreis

 

 – TAGUNGSDOKUMENTATION –

Der Vortrag von Silke Bilz wie auch die Dokumentation der Gruppenarbeit kann hier eingesehen werden:

Vortrag und Power-Point-Präsentation: 16-04-19 Präsentation Aspekte gelingender Vernetzung und Kooperation S.Bilz

Fotoprotokoll der Gruppenarbeit: Protokoll Fachtag LIGA Odenwald am 19.04.16_

Die erstellten Netzwerksteckbriefe, der frei gegebene E-Mail-Verteiler wie auch die Vordrucke können von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als PDF angefordert werden bei ralf.binder@dw-odw.de.