Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Weihnachtswunder für Flüchtlingsfamilie gesucht

„WISSEN MACHT STARK 2.0“

Filme, Vorträge und Vernetzung

Ein Projekt zum Thema Flucht und Migration für Menschen,

die Interesse an Information, Begegnungen und gegenseitigem Austausch haben.

 

Weihnachtswunder gesucht!  – Wir bitten um Unterstützung

 

Liebe Ehrenamtliche, liebe Freundinnen und Freunde von „Wissen macht stark 2.0“,

 

normalerweise erhalten Sie von uns Einladungen und Informationen über Veranstaltungen. Heute jedoch wenden wir uns an Sie, weil kurz vor Weihnachten eine Art Notfall eingetreten ist:

Ein anerkannter Geflüchteter aus Somalia konnte trotz vieler Irrungen und Komplikationen seine drei Kinder aus Somalier mit dem Familiennachzug nach Deutschland holen. Die Kinder werden nun voraussichtlich am 26.12.2020 in Deutschland mit dem Flugzeug ankommen.

Zurzeit wohnt der Vater in einem Zimmer in Breuberg, dass er sich noch mit einem anderen Asylbewerber teilt. Die Familie benötigt nun dringend eine Unterkunft.

Da es sich um einen privilegierten Familiennachzug handelt, sind die Behörden nicht zuständig, der Vater muss sich selbst um Wohnraum bemühen. Leider hatte der Vater aber bisher keinen Erfolg. Der Vater arbeitet in Breuberg, spricht aber leider nicht viel Deutsch. Er ist aber zuverlässig und bemüht sich sehr alles zu verstehen. Die Kinder sind 13, 15 und 16 Jahre alt. Aller Formalitäten wurden schon von der Diakonie in Michelstadt erledigt, aber eine Wohnung / Zimmer konnte bisher noch nicht gefunden werden. Die Diakonie unterstützt den Vater natürlich auch weiterhin.

 

Nun kommt unsere große Weihnachtsbitte:

Hat irgendjemand Wohnraum für den Vater und seine drei Kinder in der Nähe von Breuberg? Kann jemand einen Kontakt zu einer Wohnung / Zimmer herstellen? Hat jemand noch Kapazitäten frei, der Familie unterstützend zur Seite zu stehen?

Jede Hilfe und jeder Hinweis kann helfen!

 

Falls Sie Ideen haben oder helfen können, melden Sie sich bei Sandra Scheifinger unter 0170 6382622 oder sandra.scheifinger@dw-odw.de (erreichbar bis 23.12.2020 und dann ab 12.01.2021) oder bei Dr. Christina Meyer meyer.brombachtal@t-online.de (durchgehend per Mail erreichbar) oder während der Feiertage unter der extra angelegten Telefonnummer 016093940479. Wir hoffen sehr, dass wir dem Vater und seinen drei Kindern helfen können! Vielen herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung und frohe Weihnachten und ein gutes gesundes neues Jahr 2020.

 

Ihr Team von „Wissen macht stark 2.0“