Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Säkularer Nationalstaat, religiöser Konflikt? Vortrag zum Irak am 31.08.2017

Säkularer Nationalstaat, religiöser Konflikt? Vortrag zum Irak am 31.08.2017

Wird verschoben auf Donnerstag, den 09.11.2017 um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist das Landratsamt Erbach

Der Irak vom Ende des Osmanischen Reichs bis in die Gegenwart

Das Team von WISSEN MACHT STARK lädt ein zu einer weiteren Veranstaltung in der Länderinformationsreihe. Im Blickfeld ist dieses Mal der Irak.

 Das Land zwischen Euphrat und Tigris ist eine religiös und ethnisch äußerst vielfältige Region. Nicht nur Sunniten und Schiiten, sondern auch eine Vielzahl kleiner, „heterodoxer“ islamischer Gemeinschaften, Religionen wie die der Jesiden, Mandäer und Ahl-e Haqq, zahlreiche christliche Konfessionen und ethnische Minderheiten wie die Kurden leben innerhalb der Grenzen des heutigen Irak. Nicht erst seit der Ausrufung des sogenannten „Islamischen Staats“ und den daran anschließenden kriegerischen Auseinandersetzungen ist die jahrhundertealte Koexistenz dieser Bevölkerungsgruppen innerhalb eines Staates immer mehr in Frage gestellt: bereits seit dem Fall Saddam Husseins bestimmen Konfessionalisierung, religiös legitimierte Gewalttaten und ein Rückzug in Familien- und Stammesnetzwerke das öffentliche Leben.

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über die Geschichte des modernen Irak vom Zusammenbruch des Osmanischen Reichs bis hin zur Diktatur Saddam Husseins und der religiösen und ethnischen Zersplitterung des Landes nach seinem Sturz. Dazu wird zuerst in einem regionalkundlichen und religionsgeschichtlichen Überblick das religiöse Feld des Irak skizziert und in einem zweiten Schritt die heutige Situation im Irak, zentrale politische Gruppen und Konfliktparteien vorgestellt. Im Anschluss besteht Raum für Fragen und Diskussion.

Danijel Cubelic lehrt und forscht am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg und ist Koordinator des Arbeitskreis „Islam“ der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, den 31.08.2017 um 18 Uhr. wird verschoben auf Donnerstag, den 09.11.2017 um 18 Uhr.
Veranstaltungsort ist das Landratsamt Erbach

Alle, die sich dafür interessieren und/ oder bereits in der Flüchtlingsarbeit engagieren sind herzlich eingeladen.

Um Anmeldung wird gebeten an Sandra Scheifinger, Diakonisches Werk Odenwald, Tel: 06061-9650-112. Email: sandra.scheifinger@dw-odw.de.

Das Team von Wissen macht stark, Renate Köbler (Ev. Dekanat), Markus Fabian (Ehrenamtsagentur), Sandra Scheifinger (Diakonisches Werk Odenwald).

 

WISSEN MACHT STARK – Informationen für Freiwillige, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Ein Gemeinschaftsprojekt des Evangelischen Dekanats Odenwald, des Diakonischen Werks Odenwald und der Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises.