Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Veränderung beim Dekanatsdiakonieausschuss (DDA)

Veränderung beim Dekanatsdiakonieausschuss (DDA)

Michelstadt/Beerfelden. Seit Beginn der Legislaturperiode der derzeitigen Dekanatssynode im Evangelischen Dekanat Odenwald 2009 führte Pfarrer Roger Frohmuth aus Beerfelden den Dekanatsdiakonieausschuss (DDA). Unter seiner Ägide startete eine Fortbildungsreihe für ehrenamtlich Mitarbeitende in den verschiedenen Besuchsdienstkreisen der Gemeinden im Dekanat, die erfolgreich dazu beiträgt, Menschen zu motivieren und ihre Kompetenzen zu stärken. Der jährliche Dekanatsgottesdienst zum Diakoniesonntag wurde unter seiner Mitwirkung entwickelt und zu einer festen Einrichtung. In diesem Jahr findet er am 14. September um 10 in der evangelischen Kirche in Kirchbrombach statt. Dass der Dekanatsdiakonieausschuss über einen Infostand verfügt, mit dem er sich bei verschiedensten Veranstaltungen präsentiert hat, fällt ebenso in die Amtszeit Pfarrer Frohmuths. Die Mitglieder des Ausschusses danken ihm für seine freundliche und zugewandte Art, mit der er fünf Jahre lang die Geschicke des regionalen Diakonieausschusses gelenkt hat. Personelle Neustrukturierungen machten es notwendig, dass er sein Amt aufgibt. Auf der Sitzung des DDA Mitte August wurde Pfarrer Reinhold Hoffmann (Rothenberg) zu seinem Nachfolger gewählt. Zur  Stellvertreterin wurde Dr. Gabriele Hauer aus Neckarsteinach berufen.