Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Der Gewinnsparverein Südwest e.V. spendet 6 VRmobile an das Diakonische Werk

Der Gewinnsparverein Südwest e.V. spendet 6 VRmobile an das Diakonische Werk

Der Gewinnsparverein Südwest e.V. konnte am 30. August 2013 an insgesamt 6 Einrichtungen des Diakonischen Werkes in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen VRmobile im Wert von 66.000 Euro übergeben.
Im Rahmen einer Feierstunde in Karlsruhe überreichte der Vorsitzende des Vorstands des Gewinnsparverein Südwest e.V., Herr Gerhard Rastetter, im Beisein der Vertreter der regionalen Genossenschaftsbanken in der Akademie des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes in Karlsruhe an folgende Einrichtungen jeweils ein Spendenfahrzeug:

Diakoniestation Südlicher Kraichgau e.V., 75056 Sulzfeld
Kirchliche Sozialstation Südliches Markgräflerland, 79400 Kandern
Diakoniestation der Evang. Kirchengemeinde Rastatt, 76437 Rastatt
Ökumenische Sozialstation Edenkoben-Herxheim-Offenbach e.V., 76863 Herxheim
Ökumenische Sozialstation Annweiler-Bad Bergzabern e.V., 76889 Klingenmünster
Diakonisches Werk Odenwald, 64720 Michelstadt

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um VRmobile, das sind VW-up’s, die in Kooperation mit dem Volkswagenwerk in Wolfsburg deutschlandweit zum Einsatz kommen. Aktuell sind ca. 1.900 Fahrzeuge dieser Art in Deutschland bei sozialen Einrichtungen unterwegs. Mit den modernen und sparsamen Fahrzeugen werden die Sozialarbeiter bei ihren vielfältigen Pflege- und Betreuungsaufgaben unterstützt.

Zudem werden den 108 Kreditgenossenschaften, die dem Gewinnsparverein Südwest e.V. angeschlossen sind, Reinertragsmittel in Höhe von 6,7 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Dieser Betrag wird durch die Banken für regionale Projekte an gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen gespendet. Somit erhöht sich das gesamte Spendenvolumen seit Einführung der Reinertragsvergabe auf insgesamt über 73 Mio. Euro. Eine Summe, auf die der Gewinnsparverein Südwest e.V. zusammen mit den Gewinnsparern und den beteiligten Kreditgenossenschaften sehr stolz sein kann. Auch im Jahre 2014 wird der Gewinnsparer mit monatlich 5 Euro Losbeitrag attraktive Preise gewinnen können und soziale Projekte vor Ort unterstützen.
„Sparen – Helfen – Gewinnen“ drei Säulen, die für jeden zum Erfolg werden.


v.l.n.r. Markus Göbel, Vorstandsmitglied, Beate Braner Möhl, Diakonisches Werk Odenwald und Alexander Beck, Geschäftsstellenleiter in Michelstad