Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Diakonisches Werk freut sich über Spenden

Diakonisches Werk freut sich über Spenden

 PS-Los-Sparen hilft beim Helfen

Michelstadt, 04.01.2011: Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel konnte das Diakonische Werk Odenwald wieder zahlreiche Spendeneingänge von Privatpersonen, Firmen und Organisationen verzeichnen. Beispielsweise überwies die Sparkasse Odenwald 1000 Euro aus dem Zweck-Ertrag zum PS-Los-Sparen.

Spenden und Sammlungserträge sind im Diakonischen Werk unverzichtbar für die Unterstützung von hilfebedürftigen Menschen, so die Leiterin Bärbel Simon: „In der Schwangerenberatung lernen wir immer wieder Familien kennen, deren Einkommen nicht für den Lebensunterhalt reicht. Aber auch in der Allgemeinen Lebensberatung und in der Beratung von Migrantinnen und Migranten stehen nicht selten finanzielle Nöte im Vordergrund. Menschen, die über lange Zeit psychisch erkrankt sind, haben oft keine Möglichkeit, selber für ein angemessenes Familieneinkommen zu sorgen. Besonders Kinder und Jugendliche leiden unter dieser Situation. Durch Spenden wird ermöglicht, dass wir den Betroffenen weiterhelfen können. Dass sie fachkundige Beratung, Hilfe bei Anträgen, Hilfe zur Selbsthilfe, aber auch in vielen Fällen direkte Nothilfen erhalten. Dafür möchten wir uns bei allen Spendern ganz herzlich bedanken.“