Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Liebe, Sex und tausend Fragen

Ein sexualpädagogisches Angebot des Diakonischen Werkes Odenwald und der AIDS-Beratung im Odenwaldkreis

Warum Sexualpädagogik? In der Phase der Pubertät und des Erwachsenwerdens sind Jugendliche mit vielen wesentlichen und brennenden Fragen beschäftigt und suchen nach einer – nicht zuletzt sexuellen – Orientierung für ihr Leben.Nach wie vor gestaltet es sich überwiegend schwierig, diese “heißen” Themen offen zu kommunizieren. Tabus, Peinlichkeitsgefühl und Gruppendruck verhindern, dass Gefühle, Fragen und Unsicherheiten zur Sprache kommen.Nach wie vor kommt es zu “Verhütungspannen”, zu ungewollten Schwangerschaften, zu ungeschütztem Geschlechtsverkehr und damit zur Gefahr einer HIV-Infektion. Nach wie vor kommt es zu Missachtung eigener Grenzen und der Grenzen anderer, führt mangelnde Kommunikation zu grundlegenden Missverständnissen. Häufig sind Jugendliche nur oberflächlich “aufgeklärt”, es herrscht Unsicherheit über die Vorgänge im eigenen (und im fremden) Körper und über die eigenen Bedürfnisse. Oft ist es schwer, den eigenen Körper liebevoll anzunehmen und mit sich selber rücksichtsvoll umzugehen.

Ziel in diesem Unterrichtsprojekt ist……über bestimmte Themen ausführlich nachzudenken und zu reden …die eigenen körperlichen und emotionalen Bedürfnisse besser wahrzunehmen …unbewusste Geschlechtsrollenzuschreibungen zu hinterfragen …Informationen zu vermitteln …Selbstsicherheit zu fördernWir arbeiten mit Gespräch, Einzel- und Gruppenarbeit, Soziometrie und verschie­denen themenbezogenen methodi­schen Ansätzen. Damit ergänzen wir Ihre Unterrichtseinheit und unterstützen Sie in Ihrer pädagogischen Arbeit.Wir bieten den Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit persönlichen Themen ohne Bewertungsdruck intensiv auseinanderzusetzen. Weiterhin bieten wir themenspezifische Elternabende und Fortbildungen für Lehrkräfte an.

Folgende Themenschwerpunkte stehen zur Wahl:

  • Körper, Sexualität, Verhütung
  • Pubertät, körperliche Veränderung
  • Liebe, Freundschaft, Partnerschaft
  • …den sie wissen, was sie tun? Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikt
  • Typisch Mädchen – typisch Junge
  • von Rollen- und anderen Klischees
  • Sexualisierte und sexuelle Gewalt
  • Sexuelle Identität und Orientierung
  • HIV und Aids
  • Projekt “Babybedenkzeit®“ Elternpraktikum

Kosten: Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Spenden nehmen wir gerne entgegen

Themen: Spezielle Themen stimmen wir auf Wunsch gerne mit Ihnen ab.

Zeitrahmen: Min. 1 Doppelstunde, Projekttage, Projektwochen, nach Absprache

Alter: 10 bis 21 Jahre ab dem 4. Schuljahr. Die Veranstaltungen können sowohl in Ihren Räumlichkeiten stattfinden als auch in denen des Diakonischen Werkes in Michelstadt