Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Diakonie-Chef Gern zum Thema Gerechtigkeit in hr-Sendung Horizonte

Diakonie-Chef Gern zum Thema Gerechtigkeit in hr-Sendung Horizonte

Ein Interview zum Thema Gerechtigkeit mit Diakonie-Chef Dr. Wolfgang Gern vom 20.1.2013 kann online gehört werden unter: 

 

Ankündigung vom 18.1.2013: Pfarrer Dr. Wolfgang Gern, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau, ist Gesprächspartner in der nächsten Horizonte-Sendung des Hessischen Fernsehens, die am Sonntag, 20. Januar, um 10.15 Uhr zum Thema Gerechtigkeit ausgestrahlt wird.

Im Gespräch mit Horizonte-Moderator Meinhard Schmidt-Degenhard geht es dabei auch um die diesjährige Fusion der beiden Diakonischen Werke in Hessen, dem Diakonischen Werk in Hessen und Nassau und dem Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck, die sozialpolitisch mit einer Stimme sprechen und mit der Fusion ihre anwaltschaftliche Rolle für Menschen am Rande der Gesellschaft stärken wollen.

Wo ist soziale Gerechtigkeit in unserem Land gefährdet oder durchbrochen? Welche politischen und ökonomischen Strukturen stecken dahinter? Wie lässt sich gegensteuern, damit sich die Kluft zwischen Arm und Reich nicht immer weiter verschärft und die Gesellschaft nicht immer weiter auseinander driftet? Wie versteht die neue Diakonie Hessen, deren Vorstandsvorsitzender Pfarrer Dr. Wolfgang Gern sein wird, vor diesem Hintergrund ihre Aufgabe?

Unter anderem um diese Fragen wird es in der Horizonte-Sendung am Sonntag gehen.Pfarrer Dr. Wolfgang Gern, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau, ist Gesprächspartner in der nächsten Horizonte-Sendung des Hessischen Fernsehens, die am Sonntag, 20. Januar, um 10.15 Uhr zum Thema Gerechtigkeit ausgestrahlt wird. Im Gespräch mit Horizonte-Moderator Meinhard Schmidt-Degenhard geht es dabei auch um die diesjährige Fusion der beiden Diakonischen Werke in Hessen, dem Diakonischen Werk in Hessen und Nassau und dem Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck, die sozialpolitisch mit einer Stimme sprechen und mit der Fusion ihre anwaltschaftliche Rolle für Menschen am Rande der Gesellschaft stärken wollen.

Wo ist soziale Gerechtigkeit in unserem Land gefährdet oder durchbrochen? Welche politischen und ökonomischen Strukturen stecken dahinter? Wie lässt sich gegensteuern, damit sich die Kluft zwischen Arm und Reich nicht immer weiter verschärft und die Gesellschaft nicht immer weiter auseinander driftet? Wie versteht die neue Diakonie Hessen, deren Vorstandsvorsitzender Pfarrer Dr. Wolfgang Gern sein wird, vor diesem Hintergrund ihre Aufgabe? Unter anderem um diese Fragen wird es in der Horizonte-Sendung am Sonntag gehen.

Ausstrahlung am Sonntag, 20. Januar, um 10.15 Uhr