Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Wie Schreiben heilsam wirken kann

Wie Schreiben heilsam wirken kann

 

Diakonisches Werk Odenwald bietet Schreibwerkstatt an – jetzt anmelden

Cornelia Fingerloos präsentiert Ergebnisse aus der DWO Schreibwerkstatt

Schreiben ist mehr als Wissen oder Gedanken zu Papier zu bringen. In bestimmten Lebenssituationen kann Schreiben wohltuende und heilende Wirkung erzielen und dabei helfen, belastende Situationen besser zu überwinden. Das Diakonische Werk Odenwald bietet ein weiteres Mal eine therapeutische Schreibwerkstatt an, an der alle Menschen teilnehmen können, die sich angesprochen fühlen.

 

Unter fachlicher Anleitung begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Weg, Schreiben als Mittel zur Selbsterforschung einzusetzen. Keine Vorgaben und keine Grenzen schränken das Aufschreiben von Gedanken und Gefühlen ein. „Am Ende der acht Termine muss nicht ein perfekter oder druckreifer Text stehen“, sagt Kursleiterin Katharina Lamprecht. Die Autorin und Heilpraktikerin für Psychotherapie setzt die heilsame Kraft des Schreibens ein, in dem sie mit der Gruppe beispielsweise das freie Assoziieren übt und das Traumtagebuch einsetzt, um prägenden Erlebnissen aus der Vergangenheit auf die Spur zu kommen. „Daraus können Geschichten, Märchen oder Gedichte erwachsen. Stück für Stück können neue Ausdrucksformen der Gefühle und Gedanken entstehen“, lädt die Kursleiterin dazu ein, sich auf einen spannenden Prozess einzulassen.

 

„Unsere Erfahrungen aus vorangegangenen Schreibwerkstätten bestätigen, dass daraus auch eine vertraute und freundschaftliche Atmosphäre unter den Gruppenteilnehmerinnen und -teilnehmer entsteht“, macht Diplom-Sozialarbeiterin Cornelia Fingerloos auf den geschützten Rahmen des Kurses aufmerksam. Die therapeutische Schreibwerkstatt wird aus Mitteln der Aktion Mensch gefördert.

Logo der Aktion Mensch

Aktion Mensch

 

 

Der Kurs ist in acht Blöcken eingeteilt, die jeweils dienstags von 16.30 bis 20 Uhr im Gruppenraum des Diakonischen Werks Odenwald in Michelstadt, Bahnhofstraße 38, stattfinden. Beginn ist am 13. Februar; die weiteren Termine lauten: 27. Februar, 13. und 27. März, 10. und 24. April sowie 8. und 22. Mai. Anmeldungen nimmt das Diakonische Werk per Email an cornelia.fingerloos@dw-odw.de entgegen. Weitere Auskünfte erteilt Cornelia Fingerloos unter Telefon 06061 9650115.

Zum Foto: Cornelia Fingerloos (2.v.li.) stellt Ihren Kolleginnen und Kollegen ein Produkt aus der letztjährigen Schreibwerkstatt vor. Mit im Bild: Silvia Hazin (l.), Aristide Sambou (m.), Bärbel Simon (2.v.r.) und Lisa Ganß (r.).