Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

16 Ehrenamtliche feierlich ausgesendet

16 Ehrenamtliche feierlich ausgesendet

Seit Oktober gibt es in Breuberg eine neue Demenz „Haltestelle“. Dieses Angebot wurde durch eine Kooperation der Stadt Breuberg mit der dortigen Diakoniestation und dem Diakonischen Werk Odenwald möglich. In Breuberg haben sich für die Betreuung der an Demenz erkrankten Menschen  zehn Ehrenamtliche schulen lassen. Für Sie und sechs weitere freiwillig Engagierte aus dem Odenwaldkreis fand am Montag den 19.11. in der evangelischen Kirche in Neustadt ein Aussendungsgottesdienst und anschließend ein kleiner Empfang statt.

 
Im Bild: v.l. Klaus Schimmel aus Michelstadt, Gisela Rapp aus Nieder-Kinzig, Beate Braner-Möhl vom Diakonischen Werk Odenwald

Mehr über die Demnz „Haltestellen“ erfahren Sie unter: www.diakonie-odenwald.de/demenz