Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Blog

Ein neuer Bus von der Aktion Mensch

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Ein neuer Bus von der Aktion Mensch

Diakonisches Werk Odenwald Bus
 Einen Mercedes Bus mit neun Sitzplätzen und einer Rollstuhlrampe probieren Lisa Ganß und Abdi Yalcinkaya vom Diakonischen Werk Odenwald aus. Der Bus wurde so ausgestattet, dass er sowohl von Rollstuhlfahren, wie auch von kleinen Gruppen genutzt werden kann. Im Diakonischen Werk Odenwald kommt er oft zum Einsatz, z.B. bei den monatlichen Treffen des Behinderten Clubs, bei Festen, Feiern, aber auch zu Selbsthilfe Treffen der Psychosozialen Kontakt und Beratungsstelle und Ähnlichem. Das Team des Diakonischen Werkes Odenwald bedankt sich bei der Aktion Mensch für die Finanzierung.

Aktion Mensch

Helfende Hände aus der Nachbarschaft

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Helfende Hände aus der Nachbarschaft

In der Zeit vom 01. September 2012 bis 31. Dezember 2014 gab es ein Kooperationsprojekt zwischen dem Odenwaldkreis und dem Diakonischen Werk Odenwald. Es hatte zum Ziel, in den einzelnen Kommunen des Odenwaldkreises Vereine zu gründen, in denen sich Menschen verschiedener Generationen helfen.

Damals arbeitete eine Mitarbeiterin des Diakonischen Werks so eng mit der Ehrenamtsagentur zusammen, dass sie sich sogar 16 Stunden in der Woche ein Büro teilten. Weiterlesen

Weihnachtszeit ist Spendenzeit

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Weihnachtszeit ist Spendenzeit

Weihnachtszeit ist Spendenzeit

 

Engel aus der Engelwerkstatt der Miteinander-GruppenJetzt sind sie wieder unterwegs, die vielen Spendenbriefe und -aufrufe. Auch das Diakonische Werk ist auf die freiwillige Mithilfe bei der Wahrnehmung diakonischer Aufgaben angewiesen.  Vieles wird durch staatliche und kirchliche Mittel ermöglicht. Es gibt aber auch Arbeitsfelder, die teilweise oder vollständig durch Spenden finanziert werden. Weiterlesen

Trauergruppe im Gesundheitsversorgungszentrum Oberzent-Beerfelden

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Trauergruppe im Gesundheitsversorgungszentrum Oberzent-Beerfelden

Das Diakonische Werk Odenwald, Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle, und das Evangelische Dekanat Odenwald, Hospizgruppe „Südlicher Odenwald“, bieten eine Trauergruppe im Gesundheitsversorgungszentrum Oberzent-Beerfelden an. Weiterlesen

Landtagspräsident Kartmann neuer Vorsitzender der Mitgliederversammlung

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Landtagspräsident Kartmann neuer Vorsitzender der Mitgliederversammlung

MV18_Diakonie Hessen

 

 

Foto 1: v.l.n.r: Vorstand Wilfried Knapp, Vorstand Dr. Harald Clausen, Stellv. Vorsitzende der Mitgliederversammlung Dr. Birgit Pfeiffer, Aufsichtsratsvorsitzender Pfr. Joachim Bertelmann, Prodekanin Dr. Ursula Schoen (Stellv. Vorsitzende Aufsichtsrat) Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung der Diakonie Hessen 

 

 


Stellvertretenden Vorsitz übernimmt Pröpstin Katrin Wienold-Hocke (Sprengel Kassel) – Diakonie Hessen nimmt Menschen und Mitglieder in den Blick – 170 Vertreter der Diakonie Hessen beraten in Offenbach über Weiterentwicklung des Wohlfahrtsverbands  Weiterlesen

Erinnerung an die nächste Veranstaltung von „Wissen macht stark“: ‚Männer auf der Flucht‘

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Erinnerung an die nächste Veranstaltung von „Wissen macht stark“: ‚Männer auf der Flucht‘

„WISSEN MACHT STARK“

Unterstützungsangebote für Freiwillige, die Flüchtlinge willkommen heißen

Erinnerung an die nächste Veranstaltung von „Wissen macht stark“:

‚Männer auf der Flucht‘ am Donnerstag, den 15.11.2018 Weiterlesen

Odenwälder Christen, Buddhisten und Muslime beten in einem Raum

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Odenwälder Christen, Buddhisten und Muslime beten in einem Raum

Interreligiöses GebetSeit 2011 wird die Interkulturelle Woche (IKW) im Odenwald mit einem Interkulturellen Gebet eröffnet. Am letzten Sonntag war es wieder soweit. Der Rat der Religionen hatte das Interreligiöse Gebet vorbereitet. Mit dabei waren die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzen Tage, Die DiTiB-Moschee aus Breuberg, das Evangelische Dekanat Odenwald, die Neuapostolische Kirche, die Vietnamesisch Buddhistische Gemeinde im Odenwald und das Katholische Dekanat. Moderiert wurde die Veranstaltung von Helmut Hoffmann. Weiterlesen

„Interkulturelle Öffnung“ in kirchlich-diakonischen Einrichtungen

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für „Interkulturelle Öffnung“ in kirchlich-diakonischen Einrichtungen

Bärbel Simon mit interkulturellem KalenderFachgespräch am 12. Dezember 2018 von 14:00 bis 16:30Uhr:

Interkulturelle Öffnung – gelebte Realität, Chance oder Selbstverständlichkeit?

Interkulturell gemischte Teams sind in unseren kirchlich-diakonischen Einrichtungen im Odenwaldkreis längst zur Realität geworden.

Im Zusammenhang mit dem Thema Interkulturelle Öffnung stehen wir aber immer weiter vor besonderen Herausforderungen. Welche Chancen ergeben sich daraus? Weiterlesen

Rat der Religionen Odenwald beim 1. Bundeskongress

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für Rat der Religionen Odenwald beim 1. Bundeskongress

GruppenfotoOdenwaldkreis: Am 16. und 17. September 2018 trafen sich erstmals Mitglieder interreligiöser Dialoginitiativen aus ganz Deutschland. 29 Städte waren beim ersten Bundeskongress der Räte der Religionen in Frankfurt am Main vertreten. Der Einladung der Räte aus Hannover und Frankfurt folgten auch Aristide Sambou, Michelstadt und Cyriakus Schmidt, Brombachtal, die dort den „Rat der Religionen Odenwald“ vertraten. Weiterlesen

60 Jahre Kompetenz und Engagement beim Diakonischen Werk Odenwald

Categories: Aktuelles
Kommentare deaktiviert für 60 Jahre Kompetenz und Engagement beim Diakonischen Werk Odenwald

Michelstadt, September 2018: Grund zum Gratulieren gibt es in diesem Jahr beim Diakonischen Werk Odenwald. Gleich fünf Mitarbeiterinnen feiern Dienstjubiläen.

Die Dipl.-Sozialpädagogin Arina Reinhardt trat vor 15 Jahren und Erzieherin Renate Böhmer vor 10 Jahren in das Diakonische Werk ein. Sie sind im Psychosozialen Zentrum im Betreuten Wohnen für Menschen mit seelischer oder körperlicher Behinderung beschäftigt. Ihre Aufgabe ist es, die Menschen im Umgang mit ihrer eigenen Krankheit und bei der Führung eines selbstbestimmten Lebens zu unterstützen. Dazu gehört auch, sie bei Bedarf im Kontakt mit Ämtern und Ärzten oder bei der Freizeitgestaltung zu begleiten. Um Betroffenen neue Perspektiven eröffnen zu können, sollen die Eigenverantwortlichkeit, das Selbstbewusstsein und die Konfliktfähigkeit gestärkt Weiterlesen