Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

In der Beratung ist Qualität oberstes Gebot

In der Beratung ist Qualität oberstes Gebot

Diakonisches Werk erhält QualitätssiegelDiakonisches Werk erwirbt Zertifizierung durch Weiterbildung Hessen e.V.

„Wissen ist längst zum entscheidenden Faktor für Wirtschaftswachstum und Wohlstand geworden. Bildung und Qualifikation sind Grundbausteine für die persönliche Weiterentwicklung im Beruf und im Privaten. Maßgeblich für den Erfolg ist die Qualität der Weiterbildung.“ Dies gilt auch und insbesondere in der professionellen Arbeit mit Menschen, weshalb das regionale Diakonische Werk Odenwald (DWO) mit Sitz in Michelstadt sich der Qualitätsprüfung durch den Verein Weiterbildung Hessen e.V. unterworfen hat.

Die Leitsätze der vor 15 Jahren von vorwiegend mittelständisch organisierten Unternehmen in Hessen gegründeten Vereinigung treffen uneingeschränkt auch auf das Selbstverständnis des DWO zu, was am 15. November 2018 bei der Übergabe des Zertifikats auf dem Vereinstag in Wiesbaden deutlich wurde. Das DWO war durch seine stellvertretende Leiterin Natalia Schitz und Beraterin Elke Boß von der Fachstelle Demenz vertreten. Die Diplom-Pflegewirtin und erfahrene Krankenschwester ist unter anderem in der Beratung und Hilfe von an Demenz erkrankten Menschen und ihren Angehörigen tätig.

Beide Mitarbeiterinnen haben im Vorfeld das Anforderungsprofil für das DWO erarbeitet und damit die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zertifizierung geschaffen. „Wir danken Frau Schitz und Frau Boß für ihr professionelles Engagement. Sie haben alles anhand der Qualitätskriterien vorbereitet und zu einem Ergebnis geführt, das auch wirklich gut in der Praxis anwendbar ist.“, bedankte DWO-Leiterin Bärbel Simon sich bei ihren Mitarbeiterinnen. „Das Qualitätssiegel bestätigt das hohe Qualitätsniveau in der Weiterbildung“, heißt es dazu in der Urkunde. Als Mitglied des Vereins hat das DWO sich zur Einhaltung der Qualitätsstandards verpflichtet, was durch unabhängige, ehrenamtliche tätige Gutachterinnen und Gutachter überprüft wurde und noch vor Ablauf des auf drei ausgestellten Qualitätssiegels wiederholt wird.

Von dem hohen Qualitätsniveau profitieren auch ehrenamtlich Mitarbeitdende, die sich beispielsweise in der Fachstelle Demenz oder in der Arbeit mit behinderten Menschen engagieren. Weiterbildung Hessen ist ein auf der Basis eines gemeinnützig arbeitenden Vereins gebildeter Zusammenschluss von hessischen Bildungseinrichtungen, die sich auf gemeinsame Qualitätsstandards verpflichtet haben.

Kontakt und Informationen: Das Diakonische Werk Odenwald ist Träger psychosozialer Beratungs- und Betreuungsangebote und der soziale Dienst der evangelischen Kirche für den Odenwaldkreis. Die Angebote sind offen für alle Ratsuchenden, unabhängig von Religion oder sozialem Status. Termine können unter 0606196500 oder mail@dw-odw.de vereinbart werden.

 

Diakonisches Werk erhält Qualitätssiegel

 

 Claus Kapelke, Vorstandsvorsitzender von Weiterbildung Hessen e.V. und Nicole Hannemann, Referatsleiterin Berufliche Bildung im Hess. Wissenschaftsministerium (von links) dem Diakonischen Werk Odenwald, vertreten durch Fachberaterin Elke Boß und der stellvertretenden Leiterin Natalia Schitz zur Zertifizierung nach den Qualitätsstandards des Vereins Weiterbildung Hessen. Foto: DWO