Diakonie – der soziale Dienst der evangelischen Kirchen

Erinnerung an die nächste Veranstaltung von „Wissen macht stark“: ‚Männer auf der Flucht‘

Erinnerung an die nächste Veranstaltung von „Wissen macht stark“: ‚Männer auf der Flucht‘

„WISSEN MACHT STARK“

Unterstützungsangebote für Freiwillige, die Flüchtlinge willkommen heißen

Erinnerung an die nächste Veranstaltung von „Wissen macht stark“:

‚Männer auf der Flucht‘ am Donnerstag, den 15.11.2018

Liebe Interessierte und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit, hiermit möchten wir sie herzlich an die November Veranstaltung von „Wissen macht stark“ erinnern:

‚Männer auf der Flucht‘

Donnerstag, den 15.11.2018 um 18:00 Uhr, Sitzungsaal im Landratsamt Erbach, Michelstädter Str. 12, 64711 Erbach

Der Vortrag ‚Männer auf der Flucht‘ berichtet über männerspezifische Probleme von geflüchteten Männern in Deutschland und geht auf deren besondere Lebenssituation ein.

Weil deutlich mehr Männer als Frauen nach Deutschland flüchten, ergeben sich auch spezielle männerspezifische Belange. Mit diesem Thema hat sich die gerade erschienene Studie MOVEMEN vom Bundesforum Männer ausgiebig beschäftigt. Dr. Hans Prömper wird diese Studie vorstellen und dabei auf Themen wie Freundschaften, soziale Kontakte und Kontakte mit Frauen in der Aufnahmegesellschaft, Probleme bei der Unterbringung, familiäre Bindungen und familiäre Erwartungen, Bildung und Arbeit und psychische und gesundheitliche Probleme eingehen.

Im Anschluss gibt es Zeit für Austausch, Fragen und Diskussion.

Dr. Hans Prömper ist Pädagoge und Theologe im Ruhestand und hat über 40 Jahre im Bistum Limburg in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen Männerbildung und auch Migration. Er ist Mitglied der Fachgruppe beim Bundesforum Männer und hat an dem Projekt Movemen mitgearbeitet. Weiterhin ist er regionale Fachkraft für das Thema „Männlichkeit und Flucht“: Im Bistum Fulda.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen!

Anmeldungen bei der Projektkoordinatorin Dr. Christina Meyer,

Email: wissen-macht-stark@diakonie-odenwaldkreis.de oder Tel: 0171 1576873.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen!

Das Team von „Wissen macht stark“:

Renate Köbler (Ev. Dekanat Odenwald), Sandra Scheifinger (Diakonisches Werk Odenwald), Markus Fabian (Ehrenamtsagentur), Dr. Christina Meyer (Projektkoordinatorin)

„WISSEN MACHT STARK“ – Informationen für Freiwillige, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Ein Gemeinschaftsprojekt des Evangelischen Dekanats, des Diakonischen Werks Odenwald und der Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises. Es wurde ermöglicht durch den Flüchtlingsfonds der EKHN und den der Qualifizierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit (in der Ehrenamtsagentur & Servicestelle Sport) aus Mitteln des Landes Hessen.